Aufbau & Gestaltung eines Newsletters

Die Digitalisierung setzt sich in allen Bereichen des Lebens mehr und mehr durch – so auch im Marketing. Unternehmen finden neue innovative Wege, um ihre Kunden und Interessenten zu erreichen. Der Newsletter kann sozusagen als moderne Postwurfsendung betrachtet werden, nur eben im E-Mail Postfach anstatt im Briefkasten. Die große Menge an E-Mails die jeder von uns täglich erhält, macht es uns schwer zu unterscheiden, ob eine Nachricht tatsächlich wichtig und interessant sein könnte oder nicht. Um Ihre Empfänger bestmöglich anzusprechen und den Inhalt leichter zu vermitteln, haben wir hier einige Grundregeln für den Aufbau und die Gestaltung eines professionellen Newsletters zusammengefasst:

Aufbau eines Newsletters

Newsletter Beispiel Anjas-Reisebüro

Kopfbereich

Hier haben Sie die Möglichkeit, ein Titelbild und Ihr Firmenlogo einzufügen. Auch wenn letzteres kein Muss ist, baut es doch Vertrauen zu den Kunden auf und diese können den Absender direkt zuordnen.

Textkörper

Im Textkörper haben Sie Platz, um alle relevanten Informationen an den Empfänger zu übermitteln. Es gibt keine Vorgabe, wie lang dieser zu sein hat. Dennoch sollten Sie nicht um den heißen Brei reden, sondern das Wichtigste zuerst nennen. Im oberen Bereich ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Message ankommt viel höher, als wenn Sie diese erst am Ende mitteilen. Sprechen Sie nicht zu viele Themen an, sondern versuchen Sie hier auf hochwertige Inhalte zu achten. Es gilt: Qualität statt Quantität!
Nichtsdestotrotz sollten Sie folgende Punkte beachten, wenn Sie eine erfolgreiche Kampagne erstellen möchten:

Bildsprache

Eine aussagekräftige Bildsprache ist wichtig, doch halten Sie hierbei zwei wichtige Fragen im Hinterkopf:

  • Spricht das Bild auch meine Kontakte an, oder nur mich?
  • Spiegelt das Bild den Inhalt der E-Mail Kampagne wider?

Bilder erzeugen mehr Aufmerksamkeit als ein einfacher Text und sprechen die Empfänger deshalb besser an.

Click To Action

Oder kurz CTC. Schaffen Sie Interaktionsmöglichkeiten und fordern zum Handeln auf. Animieren Sie die Empfänger mit Buttons wie z.B. „jetzt kaufen“, „Jetzt informieren“ oder „Vorteile sichern“ dazu, mit nur einem Klick Kontakt aufzunehmen oder eine Bestellung aufzugeben. Sämtliche Interaktionen werden automatisch getrackt und in Echtzeit-Berichten ausgegeben.

Verlinkungen

Bieten Sie Ihren Empfangern die Möglichkeit, Informationen oder Produkte ohne Umwege zu erreichen. Ein netter Nebeneffekt: Durch eine Verlinkung sehen Sie wieder, wer sich für welchen Bereich näher interessiert hat. Somit erhöhen Sie auch die Besucheranzahl auf Ihrer verlinkten Seite bzw. Ihrem Webshop.

Fußbereich

Der perfekte Platz für alle Ihre Kontaktdaten, sowie Social Media Links! Ganz wichtig: Vergessen Sie nicht Ihre rechtlichen Angaben und bieten Sie (sofern gewünscht) Ihren Kontakten die Möglichkeit einzelne Details selbst zu bearbeiten. Falls sich z.B. ein Kunde wieder von Ihrem Newsletter abmelden möchte, reicht ein einfacher Link zur Abmeldung. Das spart sowohl Ihnen als auch dem Kunden den Aufwand der manuellen Nachbearbeitung. Sie können Abmeldungen ebenfalls direkt im Echtzeitbericht nachverfolgen.

Aus Vorlagen eine Kampagne erstellen

Um Ihnen die Gestaltung Ihrer Newsletter zu erleichtern, bietet eMailChef bereits eine Auswahl an verschiedenen Templates & Designs. Sie haben zudem die Möglichkeit, eigene Vorlagen zu erstellen und für weitere Kampagnen zu speichern.

Festgelegte Strukturen

Eine Möglichkeit, Ihren Newsletter zu erstellen, ist den entsprechenden Inhalt lediglich in bereits festgelegte Strukturen einzufügen. Sie müssen nur Bilder und Texte ergänzen und schon ist Ihr Newsletter fertig. Wählen Sie hier einfach ein beliebiges Template in unserer Kategorie „FESTE VORLAGEN“

E-Mail Vorlagen in eMailChef
Feste E-Mail Vorlagen

Vorgefertigte Designs

Alternativ können Sie auch aus vorgefertigten Templates wählen, die Sie nur noch nach Belieben anpassen müssen. Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Designs, welche auch stetig von eMailChef erweitert werden. Holen Sie sich Inspiration wie Ihre E-Mail aussehen soll! Die bereits eingefügten Bilder können Sie beibehalten oder ganz einfach per Drag&Drop ersetzen und Ihrem Newsletter somit individuell gestalten.

eMailChef Vorlagen Designs
eMailChef Vorlagen Designs

Drag & Drop

Zuletzt können Sie Ihren Newsletter auch von Grund auf selbst aufbauen und gestalten. Durch ein simples Baukastenprinzip können Sie mit dem Drag & Drop Editor jedes Element und jeden Block so setzten, wie Sie sich es vorstellen – ganz ohne Vorgaben und höchst individuell.

Allgemein ist die Funktion des Drag & Drop er einfachste Weg Newsletter zu gestalten und deshalb sehr benutzerfreundlich gegenüber allen Anwendern. Sobald eine Formatierung, ein Bild oder ein Text eingefügt werden, läuft die Codierung dazu im Hintergrund ab. Für die Web-erfahreneren Benutzer ist der HTML & CSS Code jederzeit einsehbar und kann auch für die weitere Bearbeitung verwendet werden.

Für weitere Informationen über die Funktionen und Handhabung unseres Drag & Drop Editors , lesen Sie unseren Wiki-Artikel.

Gestaltungsmöglichkeiten

Dennoch ist an dieser Stelle noch einmal wichtig zu erwähnen, dass ein Newsletter nicht über dieselben Gestaltungsmöglichkeiten und Funktionen wie eine Website verfügt und deshalb die Handlungsspielräume im Allgemeinen eingeschränkter sind. Dies liegt vor allem an der herrschenden Varietät von E-Mail Programmen, welche unterschiedlich auf die Programmierung eines Newsletters reagieren (wie z.B. die Anzeige von Bildern & Texten). Um eine einheitliche Vorschau bei allen Empfängern, unabhängig von deren Mailprogramm, zu garantieren, ist die Gestaltung der Newsletter durch wenige Rahmenbedingungen festgelegt. So ist es zum Beispiel nicht möglich, Videos direkt in den Newsletter einzubinden, sondern können nur über einen externen Link verknüpft werden.
Dies steht einer detailreichen Darstellung Ihres Newsletter dennoch nicht im Wege. Mit eMailChef können Sie z.B. mit unterschiedlichen Spalteneinteilungen oder dem integrierten Bildbearbeitungsprogramm kreative und ansprechende Newsletter designen.

Letztendlich gilt im E-Mail Marketing: Keep it as simple as possible – So einfach wie möglich halten. Sprechen Sie Ihre Empfänger an, aber überfordern Sie sie nicht! Oft erfüllt ein schlichter, aber aussagekräftiger Newsletter seinen Zweck besser und schneller als aufwändige E-Mails mit viel Schnickschnack.

Lesen Sie in unserem Blog auch alles, was Sie über Betreff und Vorschauzeile wissen müssen.

Gratis Monat sichern!

Nutzen Sie unsere 30 Tage Testversion in starten Sie mit allen Funktionen!

Fragen und Antworten

Wie gestalte ich einen Newsletter?

Ein Newsletter teilt sich prinzipiell in drei Teile: Kopf-, Text- & Fußbereich. Während im Kopf und Fuß lediglich den Rahmen festlegen, können Sie den Text frei Hand gestalten. Achten Sie hierbei auf eine klare Bildsprache, integrieren Sie Click To Action Möglichkeiten und vergessen Sie direkte Verlinkungen zu Ihrer Zielseite nicht!
Suche
Drücken Sie die "Enter"-Taste nachdem Sie Ihr Suchwort eingegeben haben