Mit E-Mail Marketing Customer Journey nach Kaufabschluss verlängern

Nach dem Kauf ist vor dem Kauf: Dieser Gedanke verbirgt sich hinter einem Kreislauf innerhalb der Customer Journey.

Die Customer Journey (auch: Users Journey) endet für gewöhnlich beim Kaufabschluss – jedenfalls gemäß Definition. Wir finden: Ein Sale ist noch lange nicht genug. Nehmen Sie Ihre Kunden stattdessen weiterhin mit auf eine Reise, die immer wieder zu neuen, interessanten Produkten und Angeboten führt. Erfahren Sie, wie professionelles E-Mail Marketing Ihnen dabei hilft, die Kundenbindung zu stärken und damit den Absatz zu maximieren.

Gratis Monat sichern!

Nutzen Sie unsere 30 Tage Testversion in starten Sie mit allen Funktionen!

Transaktionsmails optimieren

Erst wird die Rechnung verschickt (je nach Zahlungsvariante), danach erhalten Kunden eine Bestell- und Versandbestätigung. Hier lautet das Motto: Don’t keep it simple. Nutzen Sie die Mails, die ohnehin vom Kunden geöffnet werden, um ihm weitere interessante Produkte schmackhaft zu machen. Das können beispielsweise die Bestseller aus der jeweiligen Kategorie sein. Auch Rabattcodes für den nächsten Einkauf machen an dieser Stelle Sinn. Und als wäre das nicht schon genug, können Sie im gleichen Atemzug um eine Bewertung Ihres Onlineshops bei Google bitten sowie Ihre Social-Media-Präsenzen bewerben.

Follow-Ups & Cross-/Up-Selling Mailings

Jemand hat bei Ihnen ein Set hochwertiger Weingläser bestellt? Dann bitten Sie in einer automatisierten Mail nach dem Versand nicht nur um eine Produktbewertung, sondern präsentieren Sie Ihrem Kunden gleichzeitig die passenden Follow-Ups. Das könnten in diesem Beispiel formschöne Korkenzieher oder ein Hotelgutschein für ein Hotel in einer Weinregion inkl. Weinprobe sein.

Automatisierte Trigger-Mails

Ein Kunde hat lange nichts bestellt? Dann senden Sie ihm doch einfach eine E-Mail mit den neuesten Angeboten und einem Gutscheincode. Auf diese Weise können Sie Kunden bei Abbrüchen auch den Wiedereinstieg erleichtern. Befanden sich bereits Produkte im Warenkorb, wurde der Kaufvorgang jedoch nicht abgeschlossen, können Sie eine automatische Mail mit einem Hinweis wie folgt versenden:

Führen Sie → hier ← Ihren Einkauf fort. Oder gab es ein technisches Problem? Unseren Support erreichen Sie unter support@onlineshopxyz.de oder telefonisch über die kostenlose Hotline 0800 123 45 67 8.

Anlässe für (automatisierte) Mailings & Newsletter:

  • Kaufabschluss
  • Bestellabbruch
  • Geburtstag eines Kunden
  • Begrüßung von Neukunden
  • keine Bestellung seit längerer Zeit

Mögliche Inhalte von Newslettern & Trigger-Mails:

  • Verweise auf Social-Media-Profile
  • Bitte um Bewertung
  • ähnliche Produkte und Follow-Ups
  • Gutscheine und Rabatt-Coupons
  • Geburtstagsglückwünsche
  • Verweise auf News & Blogartikel

E-Mail Marketing für Onlineshops: Was braucht man?

Zum einen brauchen Sie zahlreiche individuelle Daten Ihrer Kunden – z. B. Geburtstage, Bestellhäufigkeit, Lieblings-Kategorien. Diese Daten kombinieren Sie auf intelligente Art und Weise, um personalisierte Newsletter zu erstellen. Hierbei hilft Ihnen die passende Mailing Software. Mit der eMailChef Listen-Segmentierung gehören doppelte Datensätze der Vergangenheit an. Die Newsletter erstellen Sie ganz einfach via Drag & Drop. Alternativ nutzen Sie eine der zahlreichen Vorlagen für Onlineshops. In Ihrem Dashboard können Sie außerdem ausführliche Berichte zu Öffnungsraten und Co einsehen.

Vorteile von EmailChef für Ihr E-Commerce Business

  • Persönlicher Ansprechpartner für Onlineshop-Betreiber
  • hohe Zustellraten & Sicherheitsstandards
  • simples Kontakt-Management
  • performanter Template Creator & Online-Editor
  • unzählige Integrationsmöglichkeiten über kostenfreie API
  • professionelle Newsletter-Vorlagen
  • E-Mail-Automatisierung

Tipps für erfolgreiches Newsletter-Marketing im E-Commerce

  • Setzen Sie die zahlreichen Möglichkeiten, die Ihnen E-Mail Marketing bietet, wohldosiert ein. Zu häufige Mailings könnten die Bereitschaft zur Interaktion mit den Newslettern senken und Ihrem Onlineshop schaden.
  • Achten Sie auf eine hohe Individualisierung. Nur Mailings mit echtem Mehrwert für den jeweiligen Kunden führen zum Ziel: einer langfristigen Kundenbindung und vielen Abschlüssen.
  • Nutzen Sie verschiedene Kanäle, um an Kundendaten zu gelangen. Bei eMailChef erhalten Sie Zugriff auf unsere API sowie bereits fertig programmierte Erweiterungen für Ihr CMS bzw. Ihren Shop (z. B. WordPress, WooCommerce, Magento, PrestaShop).